Home / Herren Anzug

Herren Anzug

Gerade im Businessbereich ist ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild besonders wichtig. Hierbei spielt nicht nur die körperliche Hygiene eine große Rolle, sondern auch der Kleidungsstil. Dieser muss sowohl der Position, als auch der Arbeit gerecht werden. Häufig ist das Mittel der Wahl der Anzug. Doch nicht nur im beruflichen Bereich wird dieses Kleidungsstück häufig getragen. Immer öfter werden Anzüge privat und für die Freizeit angeschafft. Aber einfach so einen Anzug für Herren zu kaufen, funktioniert meistens nicht. Beinahe jedes mal steht man einer erschlagenden Auswahl an verschiedenen Marken, Modellen, Farben und Schnitten gegenüber. Sich selbst ohne Vorbereitung durch diesen Dschungel zu kämpfen, ist quasi nicht möglich. Doch worauf müssen Sie achten?

Abbildung
Modells.Oliver Herren AnzugCandygirls Regular AnzugESPRIT Collection AnzugOTTO KERN Herren AnzugBlueBlack Herren Anzug
Herstellers.Oliver BLACK LABELCandygirlsESPRIT CollectionOTTO KERNBlueBLACK
Material66% Polyester, 19% Viskose, 13% Wolle, 2% Elasten60% Polyester, 40% Viskose100% Schurwolle100% Schurwolle100% Schurwolle
Rückenschlitz21122
NahtOhne SteppnahtOhne SteppnahtOhne SteppnahtOhne SteppnahtMit Steppnaht
SchnittExtra Slim fitRegular fitSlim fitRegular fitLeicht Talliert
Ohne WesteMit WesteOhne WesteMit WesteMit WesteMit Weste
Vorteile- Modischer Schnitt
- Passform sehr gut
- Angenehmes
Tragegefühl
- Gute Stoff Qualität
- Sehr bequem
- Für schlanke Männer
- Passgenaue
Verarbeitung
- Guter Fall
- Solide Verarbeitung
- Glänzende
Schurwolle
Nachteile- Schurwolle Kratzt
- Hose fällt etwas klein
aus
- Schultern evtl. zu
eng
- Kein Sommeranzug
- Stoff löst sich auf
AnbieterAngebote vergleichen!Angebote vergleichen! Angebote vergleichen!Angebote vergleichen!Angebote vergleichen!

Der Preis

Der Preis eines Herren Anzugs spielt eine große Rolle. Denn ist ein Anzug zu billig, so hat er einen schlechten Schnitt und eine miserable Qualität. Selbstverständlich sind die Preise nach oben hin offen. Dennoch sollten sie kein zu kleines Budget einplanen. Sie wollen sich schließlich auch nach außen hin profilieren.

Worauf sollten Sie beim Kauf für den Herren Anzug achten?

Wir haben für Sie ein paar wichtige Eigenschaften für die Auswahl Ihres Anzugs unter die Lupe genommen:

  • die Größen
  • die Stoffauswahl
  • der Online Kauf

Herren Anzug – die Größen

Hier sollten Sie besonders darauf achten, dass die Größen nicht in S, M, L, etc. angegeben sind. Dies spricht für eine überdurchschnittlich schlechte Qualität und schlechte Passformen.

Anzuggrößen werden in Zahlen angegeben. Diese reichen von 23-28, 44-56 und 90-110. Diese Zahlen geben die sogenannte Konfektionsgröße an.

Bereits an dieser Stelle können Sie die Auswahl stark einschränken. Die Konfektionsgrößen 23-28 sind für eher kleinere Menschen Anzug Herrengedacht. Wenn Sie die Konfektionsgrößen 44-56 betrachten, eignen sich diese für Männer mit einem durchschnittlichen Körperbau. Die Konfektionsgrößen 90-110 sind für Menschen mit einem schlanken Erscheinungsbild.

Welche Konfektionsgröße für Sie geeignet ist, lässt sich schnell herausfinden. Hierzu wird die Körpergröße, die Oberweite, die Bundweite und die Schrittlänge in Zentimetern gemessen. Aus diesen Maßen lässt sich die Konfektionsgröße bestimmen. Doch was ist, wenn der Herren Anzug trotz der richtigen Konfektionsgröße nicht passt? Hierbei muss man sich bewusst werden, dass der menschliche Körper ein Individuum ist und nicht alles genormt werden kann. Je nach Körperbau kann es sein, dass man längere Ärmel, breitere oder schmalere Schultern, oder einen weiteren Bund braucht.

Die Stoffauswahl Ihres Herren Anzugs

Sie können in der Regel zwischen einer Auswahl an Stoffen wählen. Hierbei stehen vor allem Anzüge aus Synthetik, aber auch aus Schur- sowie Baum-wolle zur Verfügung. Was Sie bei den einzelnen Stoffen beachten sollten, haben wir für Sie unter Verwendungsarten vorbereitet. Hierbei ist der Stoff Ihres Anzugs meist entscheidend für den Tragekomfort.

Online Kauf

Beim online einkaufen müssen Sie besonders auf die richtigen Größen achten, denn anderenfalls muss der Anzug wieder zurückgeschickt werden. Das kostet nicht nur Nerven, sondern auch sehr viel Zeit, die man sich sparen kann. Vorteil ist, dass Sie sich Kundenrezensionen durchlesen können und damit bereits ein paar Empfehlungen erhalten.

Jetzt Angebote vergleichen!

Hersteller & Marken für Herren Anzüge

Wir stellen Ihnen einige Hersteller vor:

  • Hugo Boss
  • Bugatti
  • Esprit
  • S.Oliver
  • Armani

Hugo Boss

Hugo Boss ist eine der bekanntesten Marken in diesem Bereich. Die Marke steht für guten Schnitt und tolle Passformen. Diesen Komfort muss man selbstverständlich bezahlen. Da ist die Konkurrenz preiswerter, kann allerdings bei der Qualität nicht so sehr punkten. Allerdings ist die Marke in der Branche angesehen und darüber hinaus ein Blickfang.

Bugatti

Bugatti ist sowohl eine Anzug- als auch eine Automarke. Die Anzüge können in allen Größen geschneidert werden und haben eine gute Qualität. Preislich sind die Herren Anzüge im oberen Preissegment angesiedelt. Zusätzlich zu der Qualität wird auch der Name gezahlt. Wer einen Bugatti fährt, für den ist auch ein Anzug dieser Marke ein Muss.

Esprit

Eine bekannte Marke, die man preislich gut erwerben kann. Die Anzüge haben einen modischen Schnitt und sind für die meisten Kunden ein passendes Modell. Die Qualität ist in Ordnung. Wie so oft ist immer Luft nach oben. Wer nicht allzu viel Geld ausgeben möchte, aber dennoch einen guten Anzug im Schrank haben will, wird hier fündig. Ein Anzug von Esprit ist ideal für Gelegenheitsträger.

Anzug Herren

s.Oliver

Eine Marke, die gut mit Esprit verglichen werden kann, da die Anzüge ähnliche Eigenschaften haben. Auch im Preis kommen sich die beiden Firmen sehr nahe. Vorteil bei S.Oliver, bei ihnen sind Anzüge im höheren Preissegment im Sortiment. Darüber hinaus besteht eine größere Auswahl. Auch passende Hemden derselben Marke werden hier angeboten.

Armani

Eine sehr teure Marke, die für Wohlstand steht. Selbstverständlich geht der hohe Preis mit einer guten Qualität einher. Auch die Passformen sind super und können maßgefertigt werden. Dieser Anzug eignet sich für tägliche Träger. Allerdings entsteht der hohe Preis auch damit, dass man für den Markennamen zahlt.

 

Anzug

Hugo Boss

Bugatti

Esprit

S.Oliver

Armani

Eigenschaften
  • Sehr gute Qualität
  • Sehr gute Passform
  • Verschiedene Materialien möglich
  • Modern
  • In der Branche bekannt als Anzug Hersteller
  • Gute Qualität
  • Gute Passform
  • Verschiedene Materialien möglich
  • Moderner Look
  • Bekannte Marke
  • Gute Qualität
  • Gute Passformen
  • Reduzierte Auswahl verschiedener Materialien
  • Modischer Schnitt
  • Bekannte Marke
  • Gute Qualität
  • Gute Passform
  • Verschiedener Materialien möglich
  • Modischer Schnitt
  • Bekannte Marke
  • Sehr gute Qualität
  • Sehr gute Passform
  • Verschiedene Materialien möglich
  • Sehr bekannte Marke
VorteileGute Qualität und PassformGute Qualität und PassformNicht so viel Auswahl wie bei anderen MarkenpreiswertSehr gute Qualität und Passform
NachteileTeuerSehr teuerFinanziell erschwinglichSehr teuer

Jetzt Angebote vergleichen!

Kleiner Guide zum Herren Anzug

Der Maßanzug

Einen Anzug nach Maß in der Schneiderei zu bestellen, geht mit einem erhöhten Preis einher. Doch für das investierte Geld bekommt man einen perfekt sitzenden Anzug. Der Schneider kann sowohl die Arme, die Schultern, als auch den Rest des Sakkos und der Anzughose individuell anfertigen.

Anzug HerrenSo ein Anzug ist für Menschen mit speziellen Körpermaßen kein Problem. Ein maßgeschneiderter Anzug für Herren wird immer besser sitzen, als ein bereits Vorgefertigter. Zu Beginn werden die individuellen Körpermaße genommen, sodass der Schneider einige Sakkos und Anzughosen zum Anprobieren bereitlegen kann. An diesen kann der Schneider erkennen, wie der Herren Anzug genäht und geschnitten werden muss, damit er dem Kunden richtig passt. Im Anschluss daran können individuelle Wünsche geäußert werden. Dies beginnt mit der Auswahl des Stoffes, der Anzugfarbe sowie der Farbe des Innenfutters und der angebrachten Taschen.

Schneider bieten oftmals ebenfalls an, versteckte Taschen im Jackett einzunähen. Dort können sensible Dokumente oder Geld verstaut werden, ohne dass man Gefahr läuft, diese durch einen Taschendiebstahl zu verlieren.

Bei einem guten Schneider wird am Ende des Kundenbesuches ein neuer Termin zu einer erneuten Anprobe festgelegt. Bis zu diesem Termin fertig der Schneider den individuellen Anzug Herren an. Dieser wird erneut probiert und der Schneider kann noch einige Änderungen vornehmen.

Wie pflegen Sie den Anzug?

Ein Anzug darf niemals einfach so in die Wäsche gegeben werden. Dadurch wird dieser beschädigt und kann zukünftig nicht mehr getragen werden. Geben Sie Ihren Anzug am besten in eine professionelle Reinigung. Dort wird er schonend behandelt und Sie bekommen ihn wie neu zurück.

Produkt- und Verwendungsarten

Herren Anzug – die private Nutzung

Besonders in jungen Jahren, während der Schulzeit oder des Studiums, können sich viele Menschen nicht vorstellen einen Anzug zu tragen. In den meisten Fällen würde dies auch nicht zu deren aktuellen Lebensabschnitt passen. Häufig wird erst später das modische Potenzial eines Anzugs für Herren erkannt. Doch wer sich bereits in jungen Jahren darüber Gedanken macht, kann in vielerlei Hinsicht davon profitieren.

Zunächst einmal ist ein Herren Anzug ein sehr anspruchsvolles Thema. Hierbei ist viel Hintergrundwissen gefragt, mit welchen man einen guten Eindruck hinterlassen kann. Grundsätzlich sollte dieses Wissen als Allgemeinwissen vermittelt werden. Ein Anzug vermittelt Wohlstand und die Träger der Anzüge wollten diesen zeigen. Wenn Sie sich privat dieses Wissen aneignen, so können Sie mit diesem in Gesprächen punkten.

Doch was nützt Ihnen das Wissen, wenn Sie nicht selbst Anzugträger sind? Betrachtet man den modischen Aspekt eines Herren Anzugs, so fällt auf, dass diese sehr schick sind. Es gibt auch Anzug Modelle für Herren, die einen legeren Look für die Freizeit bieten. Für die außenstehenden Personen wirkt dies dennoch sehr gehoben. Man vermittelt Bodenständigkeit, Erfolg und guten Modegeschmack. Ebenso wird man häufiger in der Masse auffallen. Selbstverständlich im positiven Sinne.

Auch um neue Bekanntschaften zu schließen, bietet sich ein Herren Anzug an. Nehmen Sie an, dass Sie am Wochenende abends unterwegs sind. Sie treffen eine Dame, die Sie sehr nett finden und würden Sie gerne ein weiteres Mal treffen. Häufig ist es schwer, den ersten Eindruck einer Person zu verändern. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, optisch einen gepflegten und modernen Eindruck zu hinterlassen. 

Herren Anzüge – Anzüge im Business/im Beruf

Nachdem wir auf den Herren Anzug im privaten Bereich eingegangen sind, betrachten wir den beruflichen Aspekt.

Stellen Sie sich vor, dass sie derzeit auf Arbeitssuche sind und bei einer Firma zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurden. Hier ist ein bleibender positiver erster Eindruck von essenzieller Bedeutung. Dies ist bei einer Bewerbung besonders wichtig. Auf eine ausgeschriebene Arbeitsstelle, kommen mehrere Dutzend Bewerbungen. Zu Beginn einer Bewerbung wird das berufliche Können mit dem von Anderen verglichen. Im nächsten Schritt werden die einzelnen Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Hierbei wäre es Anzug Herrenbesonders ärgerlich, aus dem Bewerbungsverfahren auszuscheiden, weil man einen unseriösen oder ungepflegten Eindruck macht.

Darüber hinaus gibt es auch viele Firmen und Berufe, in denen ein Herren Anzug zur Berufskleidung gehört. Insbesondere bei Banken oder Versicherungen erwarten Kunden ein gehobenes Erscheinungsbild. Dies vermittelt den Erfolg der Firma und deren Seriosität. 

Spätestens in der Chefetage ist der richtige Herren Anzug absolute Pflicht. Hierbei darf auch ruhig auf ein sportlicheres Modell zurückgegriffen werden. Lässige T-Shirts und weite Hosen wären allerdings fehl am Platz.

Herren Anzug – die Stoffauswahl

Lässt sich ein Mann Anzug maßschneidern, so hat er die Möglichkeit zwischen verschiedenen Stoffen zu wählen. Doch welcher Stoff ist der richtige? Zunächst einmal lässt sich ein Anzug aus beinahe jedem Stoff herstellen. Doch nicht jeder Stoff ist auch dafür geeignet. Gängig sind Anzüge aus:

  • Synthetik
  • Wolle
  • Leinen
  • Seide

Anzüge für Herren aus Synthetik

Synthetik Anzüge sind in der Regel sehr geschmeidig und dehnbar. Das hat den Vorteil, dass die Anzüge am Rücken oder an den Schultern nicht spannen. Gerade wenn man sich streckt, bückt oder nach etwas greift, ist diese Eigenschaft nicht zu verachten. Darüber hinaus knittert der Stoff nicht oder nur sehr wenig. Allerdings gehen diese positiven Eigenschaften mit einigen Negativen einher. Synthetik Stoff ist nicht sonderlich atmungsaktiv. Unter einem solchen Sakko wird einem schnell heiß und man beginnt schnell zu schwitzen. So ist man meist den gesamten Abend dazu gezwungen dieses Sakko zu tragen. Durch das starke Schwitzen bekommt das Hemd starke Schweißflecken. Dies sieht nicht nur unschön, sondern auch unhygienisch aus. Deshalb sollten die Flecken durch das Sakko verdeckt werden. Ein weiteres Problem mit Anzügen aus Synthetik ist, dass diese nach einiger Zeit einen unangenehmen Geruch annehmen. Dieser Geruch entsteht durch Bakterien, die vom Menschen auf den Anzug übertragen werden. Sie setzen sich in der Synthetik fest und zersetzen dort Schweiß und andere organische Materialien. Selbst eine intensive Reinigung kann in solchen Fällen nicht helfen.

Ein Herren Anzug aus Wolle

Alternativ sind Anzüge aus Wolle. Diese sind ebenfalls knitterfrei und haben die Eigenschaft zu atmen. Darüber hinaus haben Anzüge aus Wolle einen besonders hochwertigen Look. Wichtig zu beachten ist, dass die Anzüge nicht aus Baumwolle sind. Baumwolle ist nicht knitterfrei.

Woran Sie Qualitätswolle erkennen

Die Qualität der Wolle wird beispielsweise mit „super 130 S“ angegeben. Doch was bedeuten diese Zahlen? Das „super“ steht dafür, dass die Wolle tatsächlich zu mindestens 95 % aus Wolle besteht. Lediglich 5 % dürfen andere Materialien sein. Die Zahl „130 S“ steht für die Feinheit der Wolle. Je höher die Zahl, desto feiner ist die Wolle und desto höher ist die Qualität. Dabei ist aber zu beachten, dass die Zahl nichts über die Dicke eines Stoffes aussagt. Auch mit sehr feiner Wolle, können dicke Stoffe gewebt werden. Im Umkehrschluss kann auch mit grober Wolle ein dünner Stoff gewebt werden. Nun stellt sich die Frage welche Qualität sich besonders gut eignet. Dies hängt von einigen Faktoren ab.

Zum einen ist feine Wolle deutlich teurer als grobe Wolle. Möchte man die höhere Qualität, so muss man möglicherweise deutlich tiefer in den Geldbeutel greifen. Ebenfalls sollte man seine Position im Beruf beachten. Außerhalb der Chefetage, können auch Anzüge mit gröberer Wolle verwendet werden. Steigt man beruflich auf, sollte das äußere Erscheinungsbild dementsprechend angepasst werden. Zu guter Letzt sollte man beachten, wie man seinen Anzug nutzt. Wird der Anzug nur im Büro getragen oder bei Firmenfeiern ausgepackt, so kann eine feinere Wolle gewählt werden. Ist man viel unterwegs und setzt seinen Anzug Witterungsbedingungen aus, so kann man die günstigere Variante wählen.

Baumwolle oder Leinen Anzug

Wer lieber etwas sportlich, aber dennoch gut gekleidet unterwegs sein möchte, der sollte zu einem Sakko aus Baumwolle oder Leinen greifen. Diese Stoffe verleihen dem Herren Anzug ein dynamisches Aussehen. Gerade Leinen eignet sich besonders im Sommer als Anzugstoff. Durch die spezielle Beschaffenheit sorgt es dafür, dass der Körper stets kühl bleibt. So vermeidet man übermäßiges Schwitzen und schafft ein angenehmes Körpergefühl.

Herren Anzug aus Seide

Seide wird eher selten für den äußeren Stoff eines Anzuges verwendet. Häufig findet man Seide als Innenfutter eines Sakkos. Dieses gibt es mit interessanten und individuellen Mustern.

Nachfolgend finden Sie eine Übersichtstabelle mit den Eigenschaften der einzelnen Stoffe:

Synthetik

Wolle

Baumwolle/Leinen

Seide

  • Geschmeidig
  • Dehnbar
  • Knitterfrei
  • Nicht atmungsaktiv
  • Kann schlechten Geruch annehmen
  • Knitterfrei
  • Atmungsaktiv
  • Edler Look
  • Knitterlook
  • Sportliches Aussehen
  • Sommerstoffe
  • Atmungsaktiv
  • Meistens für das Innenfutter verwendet
  • Edles Aussehen
  • “Seidenweich”

Jetzt Angebote vergleichen!

Fragen und Antworten rund um den Herren Anzug

 

Ich bin groß und dünn. Welche Größe wäre passend für mich?

Eine genaue Größenangabe ist nur durch das genaue Nachmessen möglich. Da Sie allerdings groß und schlank sind, sollten Sie sich bei den Konfektionsgrößen von 90 bis 110 umschauen.

Welche Farbe ist für einen Anzug passend?

Das ist Situationsabhängig. Je nachdem welchen Geschmack Sie haben, können Sie sich einen Anzug in jeder Farbe schneidern lassen. Mit schwarzen, dunkelblauen oder anthrazitfarbenen Anzügen können Sie jedoch nicht viel Falsch machen.

Brauche ich zu einem Anzug ein Hemd?

Für das optische ist es zwingend notwendig ein Hemd zu einem Anzug zu tragen. Tragen Sie lediglich ein Sakko zu einer Jeans, ist auch ein schickes Polo T-Shirt möglich.

Fazit zum Herren Anzug

Ob sie sich einen Anzug zulegen, ist Ihre Entscheidung. Je nach privater oder beruflicher Position ist ein Anzug allerdings beinahe ein Muss. Wenn sie sich nicht gut mit Anzügen auskennen oder sie sich Arbeit ersparen wollen, ist es empfehlenswert einen Schneider aufzusuchen. Zu guter Letzt ist ein Anzug ein sehr modisches und modernes Kleidungsstück, das es sich zu tragen lohnt.

s.Oliver Herren Anzug
von s.Oliver Bernd Freier GmbH und Co KG
  • Hochwertiger Businessanzug aus Schurwoll- Mix auf schmaler Silhouette
  • Extra Slim Fit Passform Modell Cosimo mit dunkelblauem Micro-Fischgrätmuster und Pattentaschen

Candygirls Regular Anzug
  • Optimaler Sitz - Super Verarbeitung - Inklusive Weste - Regular Schnitt - Fällt normal aus
  • Ein echter Hingucker - Geeignet für Hochzeiten oder besondere Anlässe
  • Set aus 3 Teile: Sakko, Weste, und Hose
  • Bei den Hosen ist der Saum nicht festgenäht, damit die Hose von der Länge angepasst werden kann !