Home / Herren Sakko

Herren Sakko

Wollen Sie nicht nur bei Geschäfts-Terminen, sondern auch in Ihrer Freizeit elegant und dennoch leger gekleidet sein? Dann entscheiden Sie sich für das vielseitig kombinierbare, sehr bequeme und elegante Herren Sakko. So sind Sie, egal wann und wo, für jeden Anlass perfekt gekleidet.

Abbildung
HerstellerCamel ActivOtto KernTommy HilfigerBlueBlackBlueBlack
PassfromCasual Schlicht geschnittenRegular fit Uni-DesignSlim fit/ casual-fit KörperbetontKlassicher, moderner Schnitt Leicht detailliertKlassisch elegant Körperbetont
Material100% Baumwolle100% Schurwolle100% Schurwolle100% Schurwolle70% Schurwolle, 30% Polyester
FarbeBlauGrau, Blau, Schwarz, BraunBlau, Grau, SchwarzBlau, Grau, SchwarzBlau, Grau
Maß fällt klein ausNeinNeinJaNeinJa
Businessoutfit geeigentNeinJaJaJaNein
Vorteile- Viele Kombinations-möglichkeiten
- Qualitativ hochwertige Verarbeitung
- Qualitativ hochwertig
- Angenehme Stoffverarbeitung
- Qualitativ hochwertig
- Angenehmer Tragekomfort
- Qualitativ hochwertiger Stoff
- Sehr gute Verabeitung
- Qualitativ hochwertige Verarbeitung
- Eher körperbetont
Nachteile- Verknittert etwas bei Gebrauch- Keine Außentaschen vorhanden- Nicht immer Passgenau- Ärmel sind lang - Keine Passgenauigkeit
AnbieterAngebote vergleichen!Angebote vergleichen!Angebote vergleichen!Angebote vergleichen!Angebote vergleichen!

Das Wichtigste in Kürze

Herren Sakko – Ein wandelbarer Allrounder

Egal ob für einen gehobenen Anlass, eine wichtige Veranstaltung oder in Ihrem Alltag. Das Sakko lässt sich vielseitig kombinieren und ist somit der perfekte Begleiter eines jeden Outfits.

Relevante Kaufkriterien für ein Herren Sakko

Vor jedem Kauf sind besonders die richtigen Maße, das geeignete Material und das richtige Preis-Leistung-Verhältnis wichtig.

Die richtigen Maße für ein Herren Sakko

Die Entscheidung für das richtige Sakko für Herren hängt von den richtigen Maßen ab. Nur so sitzt es perfekt auf den Schultern und bietet einen angenehmen Tragekomfort.

Worauf beim Kauf eines Sakkos für Herren achten?

Welches Sakko passt zu welcher Figur

  • Schlanke Männer mit einer Größe von über 1,70m sollten zu einem 3-Knopf-Sakko mit schmalem Revers greifen. Dadurch wird der Ausschnitt kleiner und Ihr Oberkörper wirkt größer. Verzichten Sie auf Muster wie Nadelstreifen. Dadurch wirkt Ihr Körper länger. Die Krawatte sollte etwas breiter sein, und Ihre Hose ohne Aufschlag.
  • Kräftige, große Männer besitzen meist Ihre Problemzone im Bauchbereich. Tragen Sie keine weiten, sondern ein 2-Knopf-Sakko. Durch den tiefen Ausschnitt wird Ihr Körper gestreckt. Polsterungen sowie Muster auf Sakko, Hemd oder Krawatte tragen auf, lassen Sie sie daher weg. Dunkle Farben und einfarbige Hemden schmeicheln Ihrer Figur.
  • Kleine, schlanke Männer sollten kurze, figurbetonte Sakkos tragen. Dadurch wird Ihr Körper in die Länge gestreckt, und erscheint größer. Ideal für Sie sind Nadelstreifen Sakkos, sowie 3-Knopf-Sakkos für Herren. Sie können problemlos gemusterte Sakkos oder Hemden tragen.
  • Bei kleinen, kräftigen Männern  hilft der tiefe Ausschnitt des 2-Knopf-Sakkos. Verzichten Sie auf weite und weiche Stoffe! Auch hier gilt, Muster tragen nur unnötig auf. Mit Hilfe eines Einstecktuches können Sie von Ihrem Bauch ablenken.

Jetzt Angebote vergleichen!

Das richtige Material

Bei der Wahl des richtigen Materials, sollten Sie auf den Verwendungszweck Ihres Anzugs achten. Verwenden Sie Ihr Herren Sakko häufig, zum Beispiel auf Arbeit, dann sollte das Material nicht zu dünn, zu dick oder ein Billigstoff sein.

Dünne Materialien scheuern durch Ihre Bewegungen und die Reibung schnell auf. Gegenteilig werden Sie in einem dickeren Stoff schnell schwitzen. Überprüfen Sie, ob im Inneren Ihres Sakkos ein Etikett mit dem Hersteller angebracht ist, um sich guter Qualität sicher sein zu können.

Die qualitativ hochwertigsten Stoffe für Herren Sakkos

Billigsakkos sind meist aus rein synthetischen Stoffen hergestellt. Mit diesem Material sollten Sie vorsichtig sein. Häufig handelt es sich um minderwertige Qualität und Verarbeitung. Auch die Bequemlichkeit leidet unter den synthetischen Stoffen. Greifen Sie daher am besten zu hochwertigen Materialien:

  • Baumwolle
  • Schurwolle
  • Tweed
  • Kaschmir
  • Leinen
  • Seide

Sakko Herren

Leinen eignen sich besonders für den alltäglichen Gebrauch. In Ihrer Freizeit eignen sich starke, kräftige Farben und eine robuste Oberfläche. Leinen gibt es nur in wenigen Farben, da die Färbung besonders schwierig ist.

Fein gewebte Stoffe, wie Seide mit dezenten Farben, eignen sich für den Anzug-Look und Business-Termine. Die Herstellung von Seide ist sehr kompliziert, weshalb Sie auch sehr teuer als Material ist. Die Stoffe sind ideal für den Sommer geeignet, da sie durch ihre Leichtigkeit punkten können.

Schurwolle ist gut geeignet für den Winter. Sie speichert Wärme , ist strapazierfähig und gleichzeitig elegant.

Kaschmir überzeugt durch seinen Tragekomfort und den lässigen Fall, wirkt gleichzeitig sehr elegant.

Je wichtiger und offizieller der Anlass ist, desto feiner sollte der Stoff Ihres Sakkos sein!

Einsatzzweck – Welches Herren Sakko gehört zu welchem Anlass?

Vor jeden Kauf, müssen Sie sich darüber Gedanken machen, wofür und wann Sie das Sakko verwenden möchten.

  • Casual: Sie tragen eine elegante Freizeitkleidung, das heiß ein schickes Sakko aus Baumwolle, dazu eine Jeans und ein einfaches Hemd oder T-Shirt.
  • Business-Casual: Angesagt ist legere Kleidung. Geeignet sind Polohemden, oder farbige Hemden unter einem einfachen Herren Sakko zum Beispiel aus Leinen.
  • Business-Formal: Angemessen sind dunklere Farben wie Dunkelblau, Schwarz oder Grau. Zu Ihrem Zwei-Knopf-Sakko aus Seide tragen Sie ein schickes, einfarbiges Hemd. Herren Sakkos im Nadelstreifen-Look passen sehr gut zu einem Geschäftsessen. Stimmen Sie Ihre restliche Kleidung auf Ihr Herren Sakko ab.
  • Smart-Casual: Hier zählen konservative Outfits. Kommen Sie in dem Herren Sakko, in dem Sie sich am wohlsten fühlen. Dennoch einkleiner Tip, setzen Sie auf keine Brauntöne.
  • Semi-Formal: Sie haben Kontakt zu Kunden? Dann sollten Sie auf Eleganz und Repräsentation setzen. Sakkos für Herren aus Kaschmir sind hier ideal.

Die klassische Form des Sakkos

Für die meisten Männer ist beim Kauf des richtigen Anzugs besonders die Beweglichkeit und richtige Größe wichtig. Ein Herren Sakko, in dem man sich nicht frei bewegen kann und welches nur im Stehen richtig sitzt, ist wenig vorteilhaft. Charakteristisch für ein Sakko ist der Revers, der ebenso wie die Breite des Kragens variieren kann. Je breiter der Kragen, desto deutlicher ist Ihr Hemd und der Krawattenknoten zu erkennen.

Männer nutzen die Breite des Kragens gerne aus, um mit Ihrer Krawatte und dem Hemd aufzufallen. So werden vor allem Krawatten mit auffälligem Muster und Farben verwendet.

Das klassische Herren Sakko besitzt eine Brusttasche und eine kleine Leistentasche für das Einstecktuch. Zusätzlich finden Sie zwei aufgesetzte Taschen auf Ellbogenhöhe. Manche Sakkos für Herren besitzen eine zusätzliche Tasche im Inneren. Moderne Designer experimentieren mit der Anordnung und Form der Taschen und lassen Sie hin und wieder auch ganz weg.

Besitzt Ihr Herren Sakko Außentaschen, dann gilt als allgemeine Regel für einen guten Stil: Die Taschen sollen dezent und nie komplett gefüllt sein.

Stecken Sie nie Ihre Hände in die Sakko Taschen. Dafür sind diese nicht gedacht, und Sie  ruinieren den eleganten Look.

Klassisch besitzt ein Sakko zwei Schlitze im Rückenbereich, um Ihnen mehr Bewegungsfreiheit zu ermöglichen. Amerikanische Sakkos erkennen Sie daran, dass sie nur einen Schlitz besitzen. Das Sakko kann mit angebrachten Knopfleisten geschlossen werden.

Jetzt Angebote vergleichen!

Herren Sakkos – Hersteller

Sakkos für Herren sind nicht nur geeignet, um im Alltag einen gut gekleideten Eindruck zu hinterlassen, sondern auch bei Festen können sie mit ihrem Sakko punkten. Daher wird das Herren Sakko auch als Allrounder unter den Anzugsjacken bezeichnet. Aufgrund dieser Vielseitigkeit, gibt es viele verschiedene Hersteller, die Sakkos in unterschiedlichen Farben, Formen und Materialien herstellen. Dabei schneiden folgende Hersteller in der Beliebtheit besonders gut ab:

Tommy Hilfiger

Hilfiger überzeugt stets durch seine Kombination aus schlichter, moderner Eleganz und dem smarten, lockeren Look. Der Hersteller steht für ein sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis. Er setzt auf unauffällige und zeitlose Farben bei seinen Sakkos, wie ein glänzendes Dunkelblau, Schwarz, oder edles Grau. Hilfiger bietet figurbetonte Herren Sakkos, deren Langlebigkeit durch die hochwertige Verarbeitung gewährleistet wird.

Camel Active

Der Hersteller setzt auf coole, lässige Eleganz und nutzt leichte bis dicke Stoffe für seine Sakkos. Sie sind mit einem Reverskragen und farblichen Innenfutter ausgestattet. Neben modernen Formen, bietet er Sakkos im Vintage-Style mit ausgewaschener Optik. Camel Active wird gerne im sportlichen Look mit Hemd und Jeans kombiniert. Der Hersteller überzeugt mit sehr guter Verarbeitung und Preisleistung viele Kunden.

BlueBlack

BlueBlack überzeugt mit seiner guten Verarbeitung und den modernen Designs.Diese Marke setzt auf elegante, dezente Farbstrukturen wie blau und schwarz. BlueBlack bietet ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis und eine gute Innenverarbeitung. Durch die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Anzüge, ist BlueBlack eine sehr beliebte Marke.

So können Sie die verschiedenen Herren Sakkos kombinieren

Sakkos sind durch Ihre Vielseitigkeit sehr beliebt in der Herrenwelt. Egal ob locker oder elegant, es kann in vielen Varianten kombiniert und getragen werden. Sie haben Probleme Ihr Sakko vielseitig zu tragen? Sie wissen nicht, wann und zu welchem Anlass welches Sakko angemessen ist?

Hemd Kombination für Herren Sakkos

Mit dem klassischen smart-casual Look machen Sie definitiv nichts falsch. Die Kombination, aus einem schicken Hemd mit einem Sakko darüber, ist nicht nur ideal für den Alltag, sondern auch für den Tag im Büro geeignet. Kombinieren Sie Ihr Sakko also mit einem legeren, beliebigen Hemd. Wenn Sie unsicher sind, welches Hemd für Ihr Sakko geeignet ist, machen sie mit einem weißen Hemd nichts falsch. Wenn Ihr Sakko ein Muster besitzt oder eine auffällige Farbe, sollte Ihr Hemd möglichst unauffällig sein. Gleiches gilt auch anders herum.

  • Keine bunten Farben miteinander kombinieren: Bunt ist entweder der Blazer, das Hemd oder die Krawatte etc.

Die Kombination für Herbst und Winter

Auch zur kälteren Zeit, können Sie Ihr Sakko problemlos kombinieren. Ein schlichter Pullover passt ebenfalls ideal zum Herren Sakko. Es gelten die selben Regeln wie bei der Kombi mit dem T-Shirt. Passend zu den kalten Jahreszeiten sind jedoch Farben wie Dunkelblau, Schwarz und Grau. Kombinieren Sie farblich harmonische Farben miteinander. Das Outfit ist ideal für einen entspannten Abend zu Hause, oder einem Spaziergang. Sollte es doch etwas kälter sein, sieht auch ein Rollkragen-Pullover sehr edel und stylisch aus. Achten Sie darauf, dass der Stoff Ihres Pullis nicht zu dick ist. Sonst kann das Sakko zu eng sein.

Sakko Herren

Die Herren Sakko – T-Shirt Kombination

Die zeitlose Kombination lässt sich besonders bei sportlichen Sakkos, die figurbetont geschnitten sind, sehr gut mit einem T-Shirt tragen. Das Outfit lässt sich schnell zusammenstellen und ist ideal als spontane Lösung. Wählen sie ein weißes T-Shirt, machen Sie nichts falsch, da es zu jeder Farbe Ihres Sakkos passt.

  • Ein lockeres, breites T-Shirt mit tiefem Ausschnitt und in knalligen Farben

Die Herren Sakko – Jeans Kombination

Sakkos lassen sich nicht nur zu einer schicken Anzug Hose kombinieren. Passt das Sakko zu einer Jeans? Auf jeden Fall. Wichtig ist hierbei das Styling aus Jeans, Sakko und Hemd/T-Shirt, das heißt die richtige Farbe von Sakko und Jeans. Nutzen Sie eine Skinny oder Slim-Fit Jeans.

  • Bootcut Jeans

Eine helle Denim Jeans, ist zu fast jedem Sakko kombinierbar. Achten Sie darauf, dass sich die Farben nicht zu ähnlich sind. So bringen Sie lässig und sportlich mit elegant zusammen.

Wählen Sie eine dunkle Jeans, in dunkelblau oder schwarz, sind Sie wesentlich flexibler was die Wahl Ihrer Sakko-Farbe angeht. Egal welche Farbkombi Sie bei Ihrem Hemd wählen, durch die dunkle Jeans ist das Outfit elegant und schick.

Weitere Tipps und Tricks

Sie wissen noch immer nicht, wie Sie das beste Sakko für sich finden, und worauf Sie achten sollten?Hier ein kurzes Aufklärung-Video.

(Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=ou4yTVM74Bw&t=42s)

Jetzt Angebote vergleichen!

Produkt- und Verwendungsarten

Das Sakko

Die Meisten kennen nicht den Unterschied zwischen Frack, Blazer, Sakko und Jackett, weshalb diese von vielen durcheinander gebracht werden. Häufig gehen viele auch in der Annahme, es sind nur verschiedene Synonyme für die gleiche Sache. Doch handelt es sich hierbei um wesentlich unterschiedliche Jackentypen:

Verwendungszweck

Das Sakko ist der Allrounder unter den Anzugjacken. Er kann nicht nur elegant zu besonderen Anlässen sein, es ist auch für den Alltag ideal. Egal ob mit einer normalen Jeans oder Stoffhose, Sie sind mit dem Sakko auch auf einfachen Spaziergängen leger und trotzdem elegant gekleidet. Pullover, T-Shirt oder ein schickes Hemd, das Sakko ist für jedes Oberteil der passende Überzug. Durch den geraden Schnitt, vorne und im Rückenbereich, sowie den Schlitzen, ist er der ideale und bequeme Begleiter in Ihrem Alltag.

Sakko Herren

Die richtige Knopfleiste für Sakko Herren verwenden

Single Knopf

Sakkos mit einem einzelnen Knopf, sind heute vor allem für Freizeit und Business gedacht. Dadurch wird die Figur besonders betont und rückt in den Vordergrund.  Dieses Sakko ist also besonders für diejenigen geeignet, die sich sportlich betätigen und Ihre Figur verdeutlichen möchten.

Duo Knöpfe

Sakkos mit zwei Knöpfen entsprechen dem amerikanischen Stil. Dabei wird nur der obere Knopf zugeknöpft. Andere bekommen einen Blick auf Ihre Krawatte und Ihr Hemd. Diese Form ist sehr beliebt bei Managern.

Trio Knöpfe

Sakkos, bei denen die oberen zwei  Knöpfe geschlossen sind, entsprechen dem britischen Geschmack. Das Sakko ist geschlossen und das Revers weniger ausgeprägt. Dadurch lassen sich sehr gut Polsterungen verstecken und integrieren.

Knopfreihe

Das Sakko wird überwiegend geschlossen getragen, dadurch lassen sich Figur Probleme kaschieren. Dieses Sakko wird gerne in konservativen Kreisen getragen, ähnlich wie zur Zeit des Barock.

Fragen und Antworten zu Herren Sakkos

Sakko bei einem Business-Termin ablegen?

Ähnlich wie bei einer normalen Anzug Jacke bleibt auch das Sakko während einem Termin am Körper. Es ist nicht nur bei kalten Temperaturen hilfreich, es gehört einfach zum gesamten Outfit. Halten Sie es bei Hitze dennoch nicht aus, legen Sie sich eine zusätzliche Weste zu. So bleibt der Geschäftslook weiterhin erhalten.

Wie Finden Sie die richtige Größe?

Wenn Sie online bei einem Anbieter ein Herren Sakko bestellen möchten, lesen Sie zuerst die Kundenrezensionen. So erfahren Sie, ob sich der Kauf lohnt und ob das Sakko eventuell kleiner oder größer ausfällt. Meistens werden Größentabellen angeboten, in denen Sie zum Beispiel sehen, welche Armlänge der richtigen Größe entspricht.

Haben Sie das nötige Kleingeld, lohnt sich immer ein maßgeschneidertes Sakko. Dann können Sie sich der Passgenauigkeit sicher sein.

Fazit über Sakkos für Herren

Wichtig ist, dass Sie vor jedem Sakko-Kauf darüber nachdenken, wofür Sie dieses verwenden möchten und zu welchen Anlass es hauptsächlich getragen wird. Mit der richtigen Wahl eines Sakkos für Herren, können Sie nicht nur elegant und schick aussehen, sondern sind auch im Alltag ein echter Hingucker. Es gibt verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten, sodass Sie egal in welcher Situation, das richtige Outfit kreieren können. Setzen Sie stets auf qualitativ hochwertige Materialien und geben Sie immer lieber etwas mehr Geld aus. Dann können Sie sich der Langlebigkeit Ihres Herren Sakkos sicher sein.

Ausschlaggebend sind Ihre persönlichen Wünsche, Vorlieben, Erfahrungen und natürlich Ihr Budget!

camel active Herren Sakko
von Camel Active

Eigentlich ein Must-Have: Das Baumwollsakko von Camel Active vereint hochwertige Materialien und qualitative Verarbeitung in einem modernen Kleidungsstück, das in keinem Kleiderschrank fehlen darf.

Dieses Casual-Sakko ist betont schlicht geschnitten. Die ausgesuchten Materialien gewährleisten tollen Tragekomfort und bieten eine angenehme Haptik. Egal ob zu Jeans oder lässiger Chino – Sie m...

OTTO KERN Herren Sakko
von OTTO KERN GmbH
  • Das moderne OTTO KERN 2-Knopf-Sakko (Regular Fit) besteht aus hochwertiger Schurwolle und sorgt daher für ein angenehmes Tragegefühl.
  • Marzotto-Ware, eine Brustleistentasche, 2 Paspeltaschen mit Umschlag, 4-Kissing-Buttons an den Manschetten, 2 seitlichen Rückenschlitze, passend dazu die Anzug-Hose Memphis 83001