Home / Tablet Test 10 Zoll

Tablet Test 10 Zoll

In den letzten Jahrzehnten ist die Technologie immer fortschrittlicher geworden. Unter anderem sind dabei immer kleinere und flachere Tablets entstanden. Und auch bei der Leistung hat sich viel getan. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Ausflug in die Entstehung und Entwicklung von Tablets sowie einen Tablet Test (10 Zoll). Darüber hinaus bekommen Sie wichtige Informationen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Abbildung
Vergleichssieger
Huawei MediaPad M3
Unsere Empfehlung
Lenovo Yoga Tab
Samsung Galaxy Tab
Sony Xperia Tablet Z2
BQ Aquaris M10
ModellHuawei MediaPad M3Lenovo Yoga TabSamsung Galaxy TabSony Xperia Tablet Z2BQ Aquaris M10
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Kundenbewertung
342 Bewertungen

86 Bewertungen

1273 Bewertungen

20 Bewertungen

14 Bewertungen
HerstellerHuaweiLenovoSamsungSonybq
BetriebssystemAndroid 7.0AndroidAndroidAndroidAndroid 5.0
Speicherplatz32 GB32 GB16 GB32 GB16 GB
CPU HerstellerQualcommQualcommSamsung ExynosQualcommMedia Tek
Gewicht460 g1000 g530 g431 g472 g
MehrfarbigJaNeinJaNeinJa
Flash für FestplatteNeinNeinJaJaNein
Vorteile
  • Super Optik
  • Perfekte Bildqualität
  • Guter Sound
  • Integrierter Klappständer
  • Lange Akkulaufzeit
  • Video und Foto tauglich
  • Scharfes und helles Display
  • Schnell
  • Keinen überstehenden Rand
  • Keine unnötigen Apps
Nachteile
  • Fehlende DRM Spezifikation
  • Akkulaufzeit lässt nach
  • Display kurzlebig
  • Niedrigste Displayhelligkeit zu hell
  • Kein Mobilfunk
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Huawei MediaPad M3
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
MehrfarbigJa
Flash für FestplatteNein

342 Bewertungen
€ 299,00
€ 236,63
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Lenovo Yoga Tab
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
MehrfarbigNein
Flash für FestplatteNein

86 Bewertungen
€ 249,00
€ 198,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung Galaxy Tab
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
MehrfarbigJa
Flash für FestplatteJa

1273 Bewertungen
€ 259,00
€ 191,68
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sony Xperia Tablet Z2
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
MehrfarbigNein
Flash für FestplatteJa

20 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BQ Aquaris M10
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,6Gut
MehrfarbigJa
Flash für FestplatteNein

14 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze bei einem Tablet Test (10 Zoll)

Immer mobil und griffbereit

Mit einem Tablet (10 Zoll) sind Sie immer auf der sicheren Seite, egal ob in der Bahn, im Bus oder Flugzeug – Sie können das handliche Gerät jederzeit mit sich führen.

Powergerät mit vielen Funktionen

Egal ob GPS, Musik oder reguläre Office Programme – mit einem Tablet (10 Zoll) haben Sie immer alles dabei und griffbereit.

Die bequeme Alternative

Oftmals ist das Smartphone zu klein, der Laptop aber zu groß – Das Tablet mit 10 Zoll bietet den optimalen Mittelweg. Sie können so unkompliziert und angenehm Ihre Mails checken, sogar Filme schauen und sich somit auf Reisen Ihre Zeit vertreiben.

Tablet Test (10 Zoll) – Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Sollten Sie ein Tablet mit 10 Zoll erwerben wollen, gilt es auf einige Faktoren zu achten. Die hauptsächlichen Kriterien hierbei sind folgende:

  • Mainboard
  • Prozessor
  • Grafikkarte

Grundsätzlich ist der Aufbau eines Tablets dem eines herkömmlichen Computers sehr ähnlich. Beginnen wir vorerst mit dem Äußeren. Bei einem Tablet fällt äußerlich direkt auf, dass die Oberfläche fast nur aus Glas besteht. Dieses Glas ist zeitgleich das Touchpad. Über dieses Touchpad kann man Eingaben machen. Der Rest des Tablets ist das Gehäuse. Dieses besteht oftmals aus Plastik und im höheren Preissegment aus Aluminium. In das Gehäuse sind Lautstärketasten und ein An- und Ausschalter verbaut. Diese dienen in der richtigen Tastenkombination ebenfalls als Notfall Reset. Im Gehäuse sind geschützt ebenfalls Lautsprecher integriert. Diese kommen qualitativ selbstverständlich nicht an eine gute Bluetooth Box oder eine Musikanlage heran, eignen sich allerdings für die meisten Zwecke.

Das Innenleben sieht dann schon etwas anders aus. Zunächst lesen Sie im Folgenden die Hauptbestandteile, später geht es detailliert um die einzelnen Funktionen. So können Sie sich sicher sein, dass der Tablet Test (10 Zoll) Ihnen alle relevanten Informationen bereitstellt.

Mit das wichtigste ist das sogenannte Mainboard oder Motherboard. Es ist das größte einzelne Bauteil im Innenleben des Tablets. Dieses sollte während eines Tablet Tests (10 Zoll) definitiv überprüft werden.

Darauf befestigt sind der Prozessor, die Grafikeinheit, der Speicher und die restlichen Bauteile.

Tablet Test (10 Zoll) – Das Mainboard

Das Mainboard ist eine große Platine, auf der die einzelnen Bauteile befestigt werden. Diese sorgt auch dafür, dass die Bauteile sich ergänzen und ineinander spielen. Ohne das Mainboard wären alle anderen Komponenten nutzlos. Durch viele kleine Leiterbahnen, die sich im Inneren der Platine befinden, sind kurze und schnelle Übertragungswege gesichert. Darüber hinaus ist der Stromanschluss, bei einem Tablet also der Akku, direkt am Mainboard angeschlossen. Dieses versorgt die einzelnen Bauelemente mit der Energie des Akkus. Auch das geschieht über die Leiterbahnen im Inneren.

Tablet Test 10 Zoll

Der Prozessor – Bei einem Tablet Test (10 Zoll) sehr wichtig

Der Prozessor leistet ebenfalls eine besonders wichtige Aufgabe im System. Er ist für die Rechenaufgaben zuständig. Hierbei muss man sich vor Augen führen, dass alles, was man an einem Tablet macht, eine Rechenaufgabe ist. Da ein Computer (auch Tablets sind Computer) nicht mit Text, sondern lediglich mit Zahlen arbeiten kann, wird alles errechnet. Der Computer kommt lediglich mit der Zahl 0 und der Zahl 1 zurecht. Dies kann man sich etwa wie einen Schalter vorstellen. Ist die Zahl 0 vorhanden, so ist der Schalter auf Aus. Gibt es die Zahl 1, so ist der Schalter auf An.

Dabei entstehen unglaublich lange Zahlenreihen, die der Prozessor in Sekundenbruchteilen durchrechnet und dadurch weiß, was seine Aufgabe ist. Aber nicht jeder Prozessor ist gleich gut. Es gibt wenig andere Beispiele, an denen sich zeigen lässt, wie groß die Unterschiede zu den einzelnen Modellen sind.

Doch woran erkenne ich einen guten Prozessor? Genau hier setzt ein Tablet Test (10 Zoll) an. Grundsätzlich ist es immer gut, sich an die großen Prozessorhersteller zu wenden. Im Anschluss muss man sich lediglich das richtige Modell für sein Aufgabengebiet aussuchen. Darauf sollte man bei jeden Tablet Test (10 Zoll) achten. Denn je besser der Prozessor, desto schneller ist das Tablet.

Die Grafikeinheit bzw. die Grafikkarte beim Tablet Test (10 Zoll)

Auch die Grafikkarte sollte genauer begutachtet werden. Diese ist ähnlich einem Prozessor aufgebaut und hat eine Taktfrequenz. Der Unterschied zum Prozessor jedoch ist, dass eine Grafikkarte bedeutend schneller ist. Hier kommt bei einem Tablet Test (10 Zoll) die Frage auf, warum man nicht dieselben Chipsätze von einer Grafikkarte für einen Prozessor verwendet. Das hat zwei wichtige Hintergründe.

Erstens: Eine Grafikkarte ist weitaus teurer in der Herstellung als ein Prozessor. Diese Mehrkosten werden an den Endverbraucher weitergegeben.

Zweitens: Ein Prozessor kann nur auf Grundlage von Daten entscheiden. Diese Daten werden auf einer Festplatte gespeichert und von dort bereitgestellt. Die aktuellen Festplatten auf dem Markt sind aber zu langsam zum Daten Bereitstellen, um einen solchen Prozessor komplett auszulasten. Dieser würde ständig auf neue Daten „warten“ und kann letztendlich nicht voll ausgenutzt werden.

Die Geschwindigkeit einer Grafikkarte wird bei dem flüssigen Erstellen eines Bildes auf dem Bildschirm allerdings benötigt.

Es gibt mittlerweile auch Grafikkarten, die direkt im Prozessor integriert werden. Dies spart Platz und Strom. Die Akkulaufzeit verlängert sich und man kann sich die Produktion eines weiteren Bauteiles sparen. Allerdings sind diese sogenannten Onboard Prozessorgrafikeinheiten nicht besonders leistungsfähig. Für die allgemeinen Alltagsaufgaben reichen diese völlig aus. Installiert man allerdings auch Spiele für Kinder, können die Grafikeinheiten schnell an ihre Grenzen gelangen. Auch Foto- oder Videobearbeitung ist mit einem solchen Grafikchip nicht möglich. Wer höhere Ansprüche als Textbearbeitung an sein Tablet hat, der sollte in einem Tablet Test (10 Zoll) darauf achten, dass eine gesonderte Grafikkarte eines namhaften Herstellers verbaut wurde.

Jetzt Angebote vergleichen!

Hersteller und Marken beim Tablet Test (10 Zoll)

Auf dem Tablet Markt, gibt es eine Vielzahl an Herstellern. Hier eine kleine Auswahl:

  • Apple
  • Huawei
  • Samsung
  • Lenovo

Apple beim Tablet Test (10 Zoll)

Apple hat es geschafft an die Spitze des Tablet Marktes zu kommen. Dies bezahlt man selbstverständlich. Dafür bekommt man qualitativ absolut hochwertige Produkte. Die installierte Software ist übersichtlich und auch für Anfänger gut zu verstehen. Darüber hinaus ist sowohl die Optik des Tablets als auch die Software äußerst ansprechend.

Huawei beim Tablet Test (10 Zoll)

Huawei ist auf dem europäischen Markt noch relativ neu. Die Marke kommt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Ihren jetzigen guten Ruf konnte sie sich schnell durch hochwertige Produkte verdienen. Die Tablets sind darüber hinaus oftmals im Speicher erweiterbar. Auch sind sie preisgünstig zu erwerben. 

Samsung beim Tablet Test (10 Zoll)Tablet Test 10 Zoll

Samsung Tablets hatten lange Zeit die Nase vorn. Sie waren gut und wertig verarbeitet. Ebenfalls haben die Tablets flott gearbeitet und waren bezahlbar. In den letzten Jahren hat Samsung durch andere Firmen Konkurrenz bekommen, nicht zuletzt durch Huawei. Wer ein solides und funktionsfähiges Tablet mit guter Leistung möchte, der ist bei Samsung genau richtig.

Lenovo beim Tablet Test (10 Zoll)

Lenovo ist ein Laptophersteller, der nun auch Tablets herstellt. Die Firma kann auf jahrelange Erfahrung mit Computern zurückblicken und baut dementsprechend gute Tablets. Diese sind sehr hochwertig verarbeitet. Lediglich bei der Auswahl verschiedener Modelle könnte die Firma noch aufholen. Der Preis für die Tablets ist fair. Nicht zu teuer, aber dennoch werden die Tablets nicht unter Wert verkauft.

 

MarkeAppleHuaweiSamsungLenovoTrekstor
EigenschaftSchönes und wertiges Design

Keine Open Source Software

Speziell abgestimmtes Betriebssystem

Lange Haltbarkeit

Nicht mit allen Computern zu 100% kompatibel

Sehr gutes Touchpad

Schönes Design

Open Source Software

Kein speziell abgestimmtes Betriebssystem

Mittlere bis lange Haltbarkeit

Mit allen Computern kompatibel

Gutes Touchpad

Schönes und wertiges Design

Open Source Software

Kein speziell abgestimmtes Betriebssystem

Lange Haltbarkeit

Mit allen Computern kompatibel

Gutes Touchpad

Schönes und wertiges Design

Open Source Software

Kein speziell abgestimmtes Betriebssystem

Sehr lange Haltbarkeit

Mit allen Computern kompatibel

Sehr gutes Touchpad

Schönes Design

Open Source Software

Kein speziell abgestimmtes Betriebssystem

Mittlere Haltbarkeit

Mit allen Computern kompatibel

Gutes Touchpad

VorteileAbsolutes High End Produkt mit überragender HardwarePreiswerte Anschaffung, aber dennoch gute AusstattungLange Erfahrung auf dem Smartphone Markt, gut funktionierende Tablets und gute AusstattungWertiges Design und langjährige Erfahrungen auf dem Computer Markt Günstig in der Anschaffung
NachteileSehr teuer

Kompatibilität mit Nicht-Apple Produkten manchmal schwierig

Relativ teuerRelativ teuer, aber dennoch faire PreiseVergleichsweise schlechte Ausstattung

Tablet Test (10 Zoll) – Produkt und Verwendungsarten

Anfang der 2000er machte diese Technologie einen großen Schritt nach vorne. Die Bauteile der Computer wurden immer leistungsfähiger und kleiner. Die Batteriebranche entwickelte die Lithium-Ionen-Akkus, die eine deutlich höhere Akkulaufzeit gewährleisten. Dies ebnete den Weg zu dem modernen Laptop.

Doch diese Entwicklung machte nicht Halt. Durch die gesteigerte Effizienz der Chips, Akkus und Displays wurden die Geräte immerTablet Test 10 Zoll alltagstauglicher und tauchten in zunehmend mehr Haushalten auf. Zeitgleich entdeckte die Softwareindustrie das enorme Potential der Technologie und entwickelte unabhängig von den beiden Gründervätern eigene Programme. Das hatte zur Folge, dass Computer nicht mehr nur für die Industrie interessant waren, sondern auch für den einfachen Mann und die Familie daheim.

Die Produkte wurden immer kleiner und handlicher, sodass es nur eine Frage der Zeit war, bis ein Computer ohne Maus und Tastatur entwickelt wurde. Die sogenannten Tablets. Diese Entwicklung war nur durch die Entstehung des Touch-Displays möglich. Hätte es diese Erfindung nicht gegeben, wäre man immer noch auf eine physische Maus und Tastatur angewiesen. Mittlerweile können alle Aufgaben, die immer an einem lokalen Computer erledigt wurden, auch mit einem Tablet bearbeitet werden. Dabei ist es egal, wo man sich befindet. Ob im Zug, daheim oder auf der Arbeit. Will man entspannen, so kann man Spiele darauf spielen und hat man einen lieben Verwandten in der Ferne, so kann ein Tablet auch zum Skypen genutzt werden.

Jetzt Angebote vergleichen!

Anleitungen zum Tablet Test (10 Zoll)

Wie erkenne ich einen schnellen Prozessor?

Hierzu muss man ein wenig Hintergrundinformationen einholen, die ein guter Tablet Test (10 Zoll) auf jeden Fall vermitteln sollte. Ein Prozessor besteht aus einem oder mehreren Kernen. Ein Kern hat eine bestimmte Taktrate. Diese Taktrate wird in Gigahertz (GHz) angegeben und zeigt an, wie schnell ein Prozessor rechnen kann. Doch davon sollte man sich nicht direkt täuschen lassen. Über die GHz-Zahl kann man lediglich Prozessoren derselben Modellreihe vergleichen. Hier ist davon auszugehen, dass ein Prozessor umso schneller ist, je höher die GHz. Will man Prozessoren aus verschiedenen Modellreihen miteinander vergleichen, so benötigt man einen Benchmark. Dieser gibt die genaue Rechenleistung des PCs an.

Besteht ein Prozessor aus mehr als einem Kern, so hat dieser mehr Leistung. Dabei haben alle Kerne dieselbe Taktfrequenz. Auch darauf sollte bei einem Tablet Test geachtet werden. Nichts ist ärgerlicher, als ein neues Tablet zu erwerben und dieses wegen der mangelnden Prozessorleistung nicht im vollen Umfang nutzen zu können.

Hier ein kleines Beispiel zum Verständnis:

Tablet 1 hat einen Prozessor mit 2 x 2,6 GHz. Die 2 steht hier für die Anzahl der Prozessorkerne.

Tablet 2 hat einen Prozessor derselben Modellreihe mit 4 x 3,6 GHz. Das bedeutet, dass der Prozessor aus Tablet 2 in zwei Gesichtspunkten besser ist als in Tablet 1. Zum einen hat der Prozessor in Tablet 2 mehr Kerne. Also kann dieser auch mehr Rechenleistung bieten. Darüber hinaus taktet er höher. 1 GHz mehr Taktfrequenz bedeutet ein deutlich zusätzliches Maß an Leistung. Deshalb sollte je nach Aufgabengebiet eher das Tablet 2 mit dem schnelleren Prozessor verwendet werden.

Wie teste ich, wie gut mein Tablet ist?

Das ist ziemlich einfach. Man gibt im Internet „Benchmark Test“ ein und klickt auf eine angezeigte Seite. Dort wird angeboten, das Tablet zu testen und es am Ende mit anderen Marken zu vergleichen. Dabei kann das Tablet allerdings nicht für andere Aufgaben genutzt werden. Das liegt daran, dass der Test alle Ressourcen des Tablets benötigt. Nur so können verlässliche Ergebnisse geliefert werden.

Fragen und Antworten zum Tablet Test (10 Zoll):

Kann man den Speicher erweitern?

Das ist modellabhängig. Es gibt einige Varianten, bei denen man eine zusätzliche Speicherkarte einsetzen kann. Dort können weitere Daten gespeichert werden. Wichtig ist, dass man auf einer zusätzlichen Speicherkarte keine Apps installieren kann.

Tablet Test (10 Zoll) – Hat mein Tablet Bluetooth?

Heutzutage hat eigentlich jedes Tablet Bluetooth. Sollte es nicht von Anfang an aktiviert sein, so kann dies in den Einstellungen geändert werden. Oftmals gibt es sogenannte Verknüpfungen auf dem Homescreen, sodass nicht mehr die Einstellungen durchsucht werden müssen. Dadurch kann das Bluetooth aktiviert werden, wenn man es benötigt.

Wie lange hält der Akku?

Auch das ist modellabhängig. Manche Firmen haben die Akkulaufzeit optimiert, sodass Sie das Tablet mehr als 10 Stunden nutzen können. In der Regel sind aber 4 bis 6 Stunden auf jeden Fall zu erwarten. Die Benutzung des Tablets spielt dabei auch eine Rolle. Schaut man einen Film, sinkt die Akkulaufzeit deutlich schneller als bei einfacheren Tätigkeiten.

Jetzt Angebote vergleichen!

Fazit zum Tablet Test (10 Zoll)

Welches Tablet es letztendlich wird, bleibt Ihnen selbst überlassen. Mit diesem Tablet Test (10 Zoll) wird Ihnen eine Möglichkeit gegeben, Tablets selbst zu vergleichen. So werden Sie weder durch Werbung noch gekaufte Testberichte geködert. Es lohnt sich bei diesem Thema viel zu vergleichen und den einen oder anderen Euro mehr zu investieren. Teilweise machen 10 bis 15 Euro bereits einen enormen Leistungsunterschied, sodass sich die Investition zu Beginn rentiert.

Huawei MediaPad M3
von Huawei
  • 10,1 Zoll FHD IPS Display mit Eye-Care-Modus
  • 1920 x 1200 px Auflösung
  • 4 Lautsprecher, Zertifikation von Harman Kardon
  • Einfaches Entsperren per Fingerabdruck
  • Ultraschneller Octa-Core-Prozessor

Samsung Galaxy Tab
von Samsung
  • Prozessor: Kraftvolle Performance mit einem 1,6GHz Octa-Core-Prozessor
  • Besonderheiten: Erleben Sie Multimedia auf einem großen Bildschirm mit hoher Auflösung (1.920 x 1.200Pixel)
  • Schlankes, elegantes, attraktives Design
  • Acht Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus und Blitz
  • Lieferumfang: Samsung Galaxy Tab A 10,1 Zoll Wi-Fi (2016) schwarz, Akku, Ladeadapter, Datenkabel, Kurzanleitung